Begegnung der Ordensleute

Zu einer Begegnung hatte Weihbischof Dr. Schwerdtfeger, der Ordensreferent des Bistums Hildesheims, alle im Bistum lebenden Ordensleute eingeladen. 75 Ordensfrauen und Ordensmänner aus 15 verschiedenen Gemeinschaften waren der Einladung gefolgt.
Schon gegen 16:30 Uhr füllte sich der Hof zwischen Kloster, Kirche und Exerzitienhaus in Marienrode mit Menschen, bevor um 17:00 Uhr in der Kirche die feierliche Vesper begann. In seiner Predigt schilderte Pater Harald Neuberger SDB [Salesianer Don Boscos] die langjährige Tätigkeit seiner Gemeinschaft in Hannover-Ricklingen und zeigte Spuren auf, die bleiben werden. Allen Gemeinschaften, deren Situation ähnlich ist, wünschte er Mut zum Weitergehen im je eigenen Erbe.
Vor der Kirche begrüßte Bischof Norbert Trelle, der zur Vesper nach Marienrode gewandert war, die Ordensleute und freute sich über die große Zahl.
Im Pilgersaal hießen Weihbischof Dr. Schwerdtfeger und Sr. Mirjam, Priorin des Klosters Marienrode, die Anwesenden Willkommen. Bei einem kleinen Imbiss Gelegenheit war zu froher Begegnung und zu tiefer gehendem Austausch.
Wer wollte, konnte um 20:00 Uhr noch an der Komplet teilnehmen.
Insgesamt – da waren sich alle einig – war es eine sehr gelungene Veranstaltung.