Ehemaliges Krankenhaus St. Vinzenz in Braunschweig hat neue Eigentümerin

Ein Vierteljahr nach der Schließung des Krankenhauses St. Vinzenz in Braunschweig wechselten Gebäude und Grundstück jetzt die Eigentümerin. Die Evangelische Stiftung Neuerkerode hat die Immobilie in der Bismarckstraße gekauft und will das Haus als zweiten Standort für ihr Senioren- und Pflegezentrum Bethanien betreiben. Neben stationärer Altenhilfe mit 100 Plätzen ist auch eine Tagespflegestation geplant. Auf diese Weise wird das ehemalige Krankenhaus weiterhin sozialen Zwecken dienen und von einem christlichen Träger geführt.
Am Vormittag fand in Braunschweig eine Pressekonferenz statt, bei der der Verkauf der Öffentlichkeit bekanntgemacht wurde.
Weitere Einzelheiten und Informationen über die Pläne der neuen Eigentümerin finden Sie in  der Presseinformation.