Erstes FORUM VINZENZ

Das ersten FORUM VINZENZ mit dem Titel „Identität im Umbruch“ fand am 22. Februar 2017 im Mutterhaus statt.
Das FORUM VINZENZ ist ein Begegnungsort, an dem Menschen zusammentreffen, um über die Herausforderungen in Kirche und Welt ins Gespräch zu kommen.
Immer mehr Menschen haben heute Angst davor, die Kontrolle über ihr Leben zu verlieren: Burn-out, prekäre Lebensverhältnisse usw. breiten sich aus. Angesichts dieser Herausforderungen ist die Frage nach dem, was Identität auszeichnet, neu zu stellen: Was braucht der Mensch, um ein stabiles Selbst zu entwickeln?
Eine Philosophin, ein Oberarzt, eine Ordensschwester, eine Pflegedirektorin, ein Politiker und eine Schülerin einer Fachschule für Sozialpädagogik gaben in beeindruckenden Kurzreferaten Anteil an persönlichen Erfahrungen, diskutierten miteinander und mit den 45 geladenen Gästen. Die anschließende Möglichkeit, bei Wein und Gebäck die Gespräche in kleinen Gruppen fortzusetzen, wurde ausgiebig genutzt.