"Internationaler Tag gegen Gewald an Frauen"

Am 25. November, dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“, hatte der Hildesheimer „Zonta-Club“ zur Teilnahme an der Internationalen Aktion „Orange your City“ aufgerufen. Das orangene Licht, mit dem Gebäude angestrahlt werden, soll ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen sein. Zusammen mit unserem Mutterhaus waren in Hildesheim die Basilika St. Godehard (Bild), die Volkshochschule, das Roemer-Pelizaeus-Museum und das Theater für Niedersachsen in oranges Licht getaucht.

Hintergrund: Im Dezember 1999 verabschiedet die UN-Generalversammlung eine Resolution, nach der der 25. November zum „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“, bestimmt wurde.  Damals zeigte sich die Generalversammlung „beunruhigt darüber, dass Frauen nicht in den vollen Genuss ihrer Menschenrechte und Grundfreiheiten kommen, und besorgt darüber, dass es nach wie vor nicht gelungen ist, diese Rechte und Freiheiten im Falle von Gewalt gegen Frauen zu schützen und zu fördern“.  Alljährlich soll mit dem internationalen Gedenktag das öffentliche Interesse auf die Gewalt gegen Frauen gelenkt werden und Strategien zur Bekämpfung in den Mittelpunkt rücken. – „Zonta“ ist ein weltweites Netzwerk berufstätiger Frauen in Führungspositionen, das sich für die Rechte der Frauen einsetzt.