Schwester Maria Bernwarde verstorben

Am 4. Oktober 2019, am Morgen des Herz-Jesu-Freitags, gab unsere liebe Mitschwester
Schwester Maria Bernwarde Barth
nach kurzer schwerer Krankheit ihr Leben in Gottes Hände zurück..

Sie wurde 76 Jahre alt und gehörte unserer Gemeinschaft 53 Jahre an.

Schwester Bernwarde leitete als ausgebildete Wirtschafterin in unseren Krankenhäusern in Kassel und Hamburg sowie im Mutterhaus die Küche. Seit 1992 war sie Oberin des Mutterhaus-Konvents und von 2002 bis 2014 trug sie als Generalrätin Mitverantwortung für die Kongregation. Besondere Aufmerksamkeit schenkte sie hilfsbedürftigen und einfachen Menschen. Durch ihr warmherziges Wesen fühlten sich sehr viele Menschen angenommen.

Hier können Sie den Totenbrief lesen