Schwesternversammlung

Drei Jahre nach dem Generalkapitel im Oktober 2014 zog die Kongregation bei einer Schwesternversammlung Bilanz und richtete den Blick in die Zukunft. Rund 2/3 der Schwestern waren der Einladung von Generaloberin Schwester Teresa gefolgt
In einer ersten Einheit stellte Schwester Teresa die Entwicklung der Einrichtungen und den Stand der Gespräche über die Zukunft vor. In Kleingruppen konnten sich die Schwestern austauschen und Nachfragen formulieren, die anschließend im Plenum bearbeitet wurden.
Nach dem Mittagessen wurden die Beschlüsse des Generalkapitels übersichtlich dargestellt und erläutert, was wie umgesetzt ist und was noch offen ist. Daran schlossen sich die Berichte der vier Generalrätinnen über ihre Aufgabenbereiche an: Finanzen / Einrichtungen / Ausbildung, Berufungspastoral, Spiritualität / ältere Schwestern. Hier wurden auch die sehr positiven Rückmeldungen aus dem im Frühjahr an alle Konvente versandten Fragebogen „Wie leben wir unser Charisma?“ vorgestellt.
In der letzten Einheit wurden Vorschläge zu einer künftigen Leitungsstruktur vorgestellt und in Kleingruppen diskutiert.
Eine Vesper mit modernen geistlichen Liedern rundete die Schwesternversammlung ab.