Vinzenzpforte

Schon immer haben Bedürftige an die Pforte des Mutterhauses geklopft und um Unterstützung gebeten.

Heute gibt es dafür einen eigenen Bereich, einen Raum, der direkt an das Mutterhaus anschließt und aus einem Speiseraum, Sanitäranlagen sowie einer Teeküche besteht.

„Gebt ihnen zu essen“

Mit diesen Worten hat Jesus seine Jünger aufgefordert, die hungrige Menschenmenge zu speisen.

Hungrige zu speisen, Dürstenden zu trinken geben und Heimatlose zu beherbergen sind konkrete Werke der Barmherzigkeit, die in der Vinzenzpforte ihren Raum haben.

Die Vinzenzpforte ist von Montag bis Freitag von 9:00 bis 14:00 Uhr geöffnet.

Ab 9:00 Uhr öffnen wir unsere Pforte und stellen ein vor Ort zubereitetes Frühstück zur Verfügung. Mittags ab 12:30 gibt es dann  ein warmes Mittagessen, das wir vom „großen Bruder“ unserer Vinzenzpforte, dem Sozialen Mittagstisch des Guten Hirten bekommen.

Doch egal mit welchen Hunger man zu uns kommt, ob nach Brot, Gesellschaft oder einem offenen Ohr…

JEDER IST HERZLICH WILLKOMMEN.

Aktuell steht die Vinzenzpforte unter der Leitung von der

 Dipl. Sozialarbeiterin Jeanne Golla

Tel.: 05121-109-803

E-Mail: j.golla@kongregation-hi.de